Konzert des Motettenchors

Freitag, 7. November 2014 18:00

Ort: Evangelische Auferstehungskirche, Haslacher Weg 72, 89075 Böfingen

Unter dem programmatischen Konzerttitel wirden Chorwerke von Felix Mendelssohn, Knut Nystedt, Max Reger und anderen Komponisten musiziert. Die Werke beziehen sich in klangschönen und nachdenklichen Kompositionen thematisch auf Leid und Vergänglichkeit und steht somit gedanklich in Verbindung mit dem Ende des 1. Weltkriegs am 09. 11. 1918.

Der Motettenchor hat dieses Programm zuvor auf seiner Konzertreise in der Kreuzkirche Dresden, der Marienkirche Pirna und der Nicolaikirche Leipzig unter der Leitung von Münsterkantor Friedemann Johannes Wieland aufgeführt.

Der Eintritt zu diesem Benefizkonzert ist frei, der Erlös ist für die Kosten, die bei der Ausreinigung unserer Orgel in der Auferstehungskirche entstehen, bestimmt.

Wir rechnen hierfür mit 25.000.- €. Bisher sind durch Konzerte, Opfer, Spenden und Gaben anlässlich von Geburtstagen und Ehejubiläen annähernd 15.000.- € zusammen. Mit diesem Konzert hoffen wir dem Ziel einen großen Schritt näher zu kommen, auf dass die Orgel zum Jubiläumsjahr unserer Auferstehungskirche in neuem Klang erstrahlen kann.

Sie sind herzlich eingeladen!

Ihr Pfarrer Mack

Zurück

Aktuelles

Nachrichten

Wie soll die RPG zukünftig heißen?
Wie soll die RPG zukünftig heißen?

Stimmen Sie für einen neuen Namen der RPG ab!

mehr …

Was macht eigentlich die Mobile Jugendarbeit?
Was macht eigentlich die Mobile Jugendarbeit?

Der Film gibt tolle Einblicke in den Alltag der Mobilen Jugendarbeit in Böfingen und ganz Ulm...

mehr …


Die Energiegenossenschaft für Ulm!

Bürgerzentrum Böfingen neu denken
Bürgerzentrum Böfingen neu denken

Bürgerdialog am Mo. 27.11.  – nur 2 Wochen Online-Beteiligung bis 10.12.!

mehr …

Popchor Ulm: Mit „sehr gutem Erfolg“
Popchor Ulm: Mit „sehr gutem Erfolg“

Großer Erfolg des Popchor Ulm beim Chorwettbewerb des Schwäbischen Chorverbands.

mehr …