Gustav-Werner-Schule Ulm

Adresse
Böfinger Weg 28, 89075 Ulm
Telefon
0731 / 161-3921
E-Mail
Internet
www.gustav-werner-schule.de
Leitung
Boris Matuschek, Schulleiter
Öffnungszeiten

Montag         8.30–15.00 Uhr
Dienstag       8.30–15.00 Uhr
Mittwoch      8.30–13.00 Uhr
Donnerstag  8.30–15.00 Uhr
Freitag           8.30–12.00 Uhr

Angebot

Die Gustav-Werner-Schule ist eine Schule mit jahrzehntelanger Tradition und Erfahrung in der Förderung von Kindern und Jugendlichen mit geistiger Behinderung und Lernschwierigkeiten.  Aktuell werden 165 Schülerinnen und Schüler aus dem Stadtkreis Ulm und dem Alb-Donau-Kreis beschult. Schon immer widmen wir uns der Aufgabe, Menschen die Bildung zukommen zu lassen, die sie brauchen, um ein Leben in größtmöglicher Selbstständigkeit führen zu können.

„Lernen. Leben. Leben lernen“ – lautet das Motto unserer Schule. Ein weiterer Grundsatz durchzieht unsere Pädagogik:
„Was nicht zur Tat wird, hat keinen Wert.“ Dieser oft zitierte Satz stammt von Gustav Werner, dem Namensgeber unserer Schule. Als Pionier sozialer Gerechtigkeit und als ehemaliger Pfarrer genügte ihm das Wort allein nicht.

Unsere Schule ist eine öffentliche Schule des allgemeinen Bildungssystems unseres Landes. Die Stadt Ulm und der Alb-Donau-Kreis teilen sich die Schulträgerschaft.

Die Gustav-Werner-Schule unterrichtet auf der Grundlage des jeweils gültigen Bildungsplans des Landes Baden-Württemberg. Dieser geht von einem aktuellen Verständnis der Lern- und Förderbedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler aus. Die Stärken und Fähigkeiten des einzelnen Schülers im Blick, basiert der Plan auf einem Bild von Behinderung, welches weltweit von den Vereinten Nationen anerkannt ist.

In Klassen mit durschnittlich 6 SchülerInnen kann jedes Kind auf Basis des individuellen Förderplans eigene Leistungen zeigen, Lernfortschule erzielen und im eigenen Tempo lernen.

Die Eltern finden in der Schule Beratung und Unterstützung. Das Kollegium arbeitet in Teams zusammen, zu deren Aufgaben auch pädagogische Beratungsgespräche gehören.

Ein Drittel der Schülerschaft wird nicht in der Stammschule in Böfingen unterricht, sondern lernt in kooperativen Lernangeboten in Regelschulen im Stadtgebiet und im Alb-Donau-Kreis (Außenklassen, Inklusive Beschulung, Berufsvorbereitende Einrichtung).

Der Schule ist der Gustav-Werner-Schulkindergarten angegliedert.

Folgende Beratungsstellen befinden sich an der Schule:

  • Sonderpädagogische Frühberatungsstelle
  • Unterstützte Kommunikation
  • Multimediale Lernwerkstatt
  • Seelsorgestelle für Familien mit behinderten Kindern
  • Autismus

 

Zurück

Aktuelles

Nachrichten

FUN Sommer-Ferienbetreuung im Jugendhaus
FUN Sommer-Ferienbetreuung im Jugendhaus

1. bis 12. August 2022

mehr …

Reparatur-Café
Reparatur-Café

jeden zweiten Mittwoch am Eichbergtreff

mehr …

Café Kanne hat geöffnet!
Café Kanne hat geöffnet!

selbst gebackene Kuchen zu günstigen Preisen

mehr …

Putzete - Danke fürs Helfen!!!
Putzete - Danke fürs Helfen!!!

als Dank gab es Pizza im Jugendhaus

Bürgertreff Böfingen
Bürgertreff Böfingen

kann wieder gemietet werden

mehr …