Defibrillator für Böfingen

Die Regionale Planungsgruppe Böfingen hat den ersten öffentlich zugänglichen vollautomatischen Defibrillator im Stadtteil an die Filiale der Sparkasse Ulm im Haslacher Weg übergeben.

Das Gerät steht im Vorraum der Böfinger Filiale videoüberwacht rund um die Uhr für den Notfall bereit.

Die Anschaffung wurde durch die Regionale Planungsgruppe Böfingen organisiert und durch die Sparkasse Ulm finanziert. Der Vorsitzende des ASB Langenau, Sven Wiedenmann, der die RPG bei der Beschaffung unterstützt hat, hat das Gerät in Betrieb genommen und die Mitarbeiter der Sparkasse geschult.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Aktuelles

Nachrichten

EUTB - Offene Sprechstunde Böfingen
EUTB - Offene Sprechstunde Böfingen

ab 1.2.2022 in Böfingen in der Stadtteilbibliothek

mehr …

Covid-Testmöglichkeit in Böfingen
Covid-Testmöglichkeit in Böfingen

im Einkaufszentrum in den Räumen der Quartierssozialarbeit

mehr …

GuterDrahtEsel - Umfrage
GuterDrahtEsel - Umfrage

Hier geht es zu den Ergebnissen.

mehr …

Erstes Treffen für den Stadtteilverein
Erstes Treffen für den Stadtteilverein

Am 14.12. erstes Treffen zum Austausch über die Satzung für den neuen Statteilverein

mehr …

"Kein Platz für Gewalt"
"Kein Platz für Gewalt"

Auch dieses Jahr ist das Thema "Gewalt gegen Frauen" im Ulmer Stadtbild präsent.

mehr …