Aktuelles

Nachrichten

Flaschacontainerbenutzung

Gmaulat

Also net nur am Sonntag Morga oimal - des god manches Mol da ganza heiliga Dag. Am Sonntagnommidag nutza diea Leid da Vrdauungsschpaziergang, um ihre Weiflascha vom Samstagobad zum Entsorga. Isch ja löblich, so a schwäbischa Aufraum-Mentalität - aber koiner stellt sich vor, wiea des isch, neba so am Ding zum wohna. Weil se ja au ned di oinzige send, dia des machad. An manche Dag schepperts oi- bis zwoimol in dr Schdond. Ugloga! Manche kommad gar mit am Auto midda ins Wohngebiet, um ihra Altglas fudzomschmeissa. Do denkt ma sich: diea Container vorm Recyclinghof sen ja au it weid weg. Do oba isch's zwar au verboda am Sonndig Flascha eizomwerfa - aber es gibt wenigschdens koine direkte Nochbra.

Dene ausgschemde Siacha isch des scheißegal was des fir a Dages/Nacht odr sonschd was Zeid isch – hauptsach sie hend ihra schäpprigs Glomb los.

Einwurf werktags zwischen 7 und 20 Uhr ond koi Sau indressierd des.  Kondrolliert werd s au net, ond wenn ma ragoschad, dann aber..........

Ma kennds au leise neischmeisa, aber do send se zbled oder zfaul, oder wiea scho gseid - mir doch scheißegal ob des jamand auf da Seier god.

So isch doch, oder wa moina dr ?

au/fi

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?