Aktuelles

Nachrichten

Friedensdorf-Gala

Im Dezember fand aus Anlass des 25-jährigen Bestehens des Friedensdorfes eine kleine Feier für die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Sponsoren im Theater in der Westentasche statt. Der AK Kultur der RPG hat dieses Arrangement zustande gebracht. Die „Kaffeekannen“ sponserten das Catering und die SeeYou-Singers bestritten die musikalische Seite dieses gelungenen Abends.

Nancy Dentler und der neue kath. Dekan Ulrich Kloos boten zur Freude der Anwesenden das „Dinner for One“ auf schwäbisch (Essa fir Oin) an. Seit 1967 hilft FRIEDENSDORF INTERNATIONAL verletzten und kranken Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten. Kinder werden zur kurzfristigen medizinischen Behandlung nach Europa geholt und weltweite Projekte verbessern die medizinische und humanitäre Versorgung in den Heimatländern.

Die friedenspädagogische Arbeit des FRIEDENSDORFES fördert zudem soziales Bewusstsein und Engagement. Finanziert wird diese Arbeit nahezu ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen – sie ist als gemeinnützig anerkannt und trägt das DZI-Spendensiegel.

Unter anderem übergab die Bühl-Realschule aus Dornstadt, wie auch schon in den Vorjahren, einen Scheck mit dem Erlös ihres Adventsbasares in Höhe von 1500 €. Ein weiterer Scheck über 1000 € wurde vom Friedensdorf-Sportler Martin Krick und seiner Firma übergeben, sowie eine Spende der Stadt Ulm über 200 €.

Wenn auch Sie unser Engagement unterstützen wollen: Spendenkto. Stadtsparkasse Oberhausen, IBAN DE59 3655 0000 0000 1024 00; BIC WELADED1 OBH    
 fi

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 2.