Aktuelles

Nachrichten

Neues aus dem Sträkelcafé

Die Frauen aus dem „Sträkelcafé“, die sich immer donnerstags von 14–17 Uhr treffen, sind weiter aktiv: Das Projekt „die gewollte Donau“ ist mittlerweile beendet. Insgesamt wurden etwa 1500 km Häkelschnüre gefertigt, davon allein in Böfingen etwa 64 km!!

Nun haben sich neue Aufgaben ergeben: Im Rahmen eines Projekts der Stadt Ulm namens „Babytasche“ werden die Eltern aller Neugeborenen im Stadtteil besucht und bekommen Infomaterial und kleine Geschenke, unter anderem auch Babyschühchen. Diese Schühchen werden nun alle im „Sträkelcafé“ angefertigt.

Die Puppen in den Böfinger Kindergärten werden täglich stark strapaziert und benötigen deshalb immer wieder neue Bekleidung. Die Frauen haben sich deshalb bereiterklärt, fleißig für die Puppen zu stricken. Wenn Sie auch gerne kreativ sein wollen, kommen Sie doch einfach mal am Donnerstag vorbei!

Gudrun Lassernig

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.